Katzenfutter für Herrn Schmidt

Petershagen-Friedewalde (jk). Wenn die Menschen nicht mehr zum Laden um die Ecke gehen können, dann kommt eben der Laden um die Ecke. Nettes Wortspiel für eine sehr schöne Dienstleistung. Zweimal in der Woche schaut das Frischemobil von Heineking aus Bohnhorst beim Alten- und Pflegeheim Kruse in Friedewalde vorbei und versorgt die Bewohner mit allerlei Waren.

„Warten Sie Anni, ich gebe Ihnen erst die Ware und nehme dann erst das Geld“, sagt Verkaufsfahrer Kai Kübert zu Marianne Walper, die geduldig vor den Stufen des Frischemobils wartet und dem 37-Jährigen ihr Portemonnaie reicht. Kübert entnimmt daraus eine Zwei-Euro-Münze, sagt das der Heimbewohnerin, und legt das Wechselgeld ordnungsgemäß in die Geldbörse zurück. Auch das sagt er Marianne Wapler. Die schiebt dann zufrieden mit ihrem Rollator davon.

Als nächstes ist Peter Schmidt dran. Der Rollstuhlfahrer braucht Katzenfutter. Auch das hat Kübert mitgebracht. Schmidt hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Hauskatze zu versorgen. Dazu lässt er sein Fenster in der Erdgeschoss-Wohnung geöffnet, so dass die Katze hineinhuscht und etwas zu fressen findet. „Herr Schmidt blüht richtig auf, seitdem er diese Aufgabe hat“, sagt Gabriele Röbke, Verwaltungsleiterin des Alten- und Pflegeheims Kruse.

Immer mittwochs um 14 Uhr und freitags um 14.30 Uhr rollt das Frischemobil Heineking auf den Hof des Altenheims. Pünktlich. Das wissen die Bewohner, und nicht nur die. Auch Anwohner nutzen den Service und stellen sich gerne in die Schlange. Ein nettes Gespräch ist dabei immer drin. Und Kai Kübert geht in seinem Beruf richtig auf. „Wir richten uns auf die Kunden ein und bringen das mit, was sie brauchen. Selbst besondere Waren sind kein Problem. Die kann man bestellen“, so der Heineking-Verkaufsfahrer. Ernst Liedtke braucht nicht zu bestellen. Die Flasche Rotwein, die er sich wöchentlich gönnt, hat Kai Kübert immer mit dabei.

Die Geschichte mit Bildern beim Alten- und Pflegeheim Kruse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.