Erste Audio-Slideshow für die NW

Löhne. Content is king – so lautet dieses Jahr das Online-Motto. Nachdem Technik, Funktionalität und Design im Netz einigermaßen ausgereift sind, müssen jetzt qualitativ hochwertige Inhalte folgen. Ein schöne Möglichkeit, eine Geschichte zu erzählen, bieten dabei die sogenannten Audio-Slideshows. Das sind vertonte Bilderstrecken, die als zusätzliche Kommunikationsform das Netz bereichern. Vertonte Bilderstrecken sind nicht so aufwändig zu produzieren wie Videos und dennoch in der Lage, ähnliche Emotionen zu erzeugen – so, als wäre der Betrachter mitten drin.

Alles selber gemacht
Für den Zeitungsverlag Neue Westfälische habe ich die erste Audio-Slideshow produziert. Sie fasst die Vorrunde im Handball-Kreispokal Bielefeld-Herford zusammen, die in Löhne ausgetragen wurde. Als Lokalsportredakteur war ich vor Ort, um über die Veranstaltung zu berichten. Da es für einen Sportredakteur allein fast unmöglich ist, zeitgleich gute Fotos und Videos zu produzieren, habe ich von den gemachten Fotos im Nachhinein eine Audio-Slideshow angefertigt. Dabei habe ich alles selber gemacht: Fotos, Redaktion, Sprecher, Musik, Schnitt, Export, Content Management. Das Endprodukt ist ein Videoformat, das in einem Player abgespielt wird und im entsprechenden Online-Artikel eingebunden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.